Wichtige Informationen

Aufgrund der hohen Nachfrage durch das Coronavirus, sind unsere E-Flitzer leider früher voll als gewohnt. Gemeinsam mit unseren Runnern und Shoppern geben wir natürlich unser Bestes, aber wir können dennoch leider nicht allen Anfragen nachkommen.

Häufig gestellte Fragen rund um das Coronavirus

1. Es ist noch nicht 22 Uhr, aber ich kann nicht mehr für den Folgetag bestellen oder meiner Bestellung noch nachträglich Produkte hinzufügen. Woran liegt das?
Durch die Situation rund um das Coronavirus ist mehr los als gewöhnlich. Darum kann es noch immer vorkommen, dass unsere E-Flitzer an einigen Tagen schon vor 22 Uhr voll sind. Wir bemühen uns jedoch, dir immer einen freien Liefertag anbieten zu können. Außerdem schalten wir neue Liefertermine immer vier Tage im Voraus frei, jeden morgen um 9 Uhr werden sie in der App für dich sichtbar. Die exakten Lieferzeiten für dich kannst du immer in der App einsehen, wenn du auf das Warenkorb-Symbol klickst und dann zu „Lieferzeiten wählen“ gehst.
2. Wie kann es sein, dass neue Liefertermine so schnell belegt sind, während andere Liefertermine für früher in der Woche noch frei sind?
In diesen unbeständigen Zeiten, ist es für uns sehr schwierig vorauszuplanen, wie viele Shopper, Runner und E-Flitzer später in der Woche verfügbar sein werden. Je näher der Liefertermin kommt, desto besser können wir die Situation abschätzen. Darum überprüfen wir jeden Morgen um 09.00 Uhr, für welche Tage wir noch Kapazitäten haben und machen diese Zeiten dann in der App sichtbar. Daher kann es sein, dass du z.B. noch nicht für 6 Tage im Voraus bestellen kannst, dafür aber für bestimmte Tage früher in der Woche.
3. Welche Vorsichtsmaßnahmen trefft ihr, um der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken?
Deine Gesundheit und die unserer Mitarbeiter steht für uns natürlich an erster Stelle. Deshalb halten wir uns in dieser Situation strikt an die offiziellen Vorgaben und Richtlinien. Aus diesem Grund liefern wir dir deinen Einkauf vorübergehend kontaktlos (was das bedeutet, erklären wir im Folgenden). Außerdem tragen unsere Runner und unsere Mitarbeiter im Lager Masken und folgen strikten Hygienemaßnahmen. Zusätzlich kontrollieren wir bei jedem Mitarbeiter vor Beginn der Schicht die Temperatur und bitten sie bei Grippeanzeichen zu Hause zu bleiben.
4. Ich habe gelesen, dass ihr kontaktlos liefert. Was bedeutet das?
Der Runner wird dir deinen Einkauf nicht mehr direkt übergeben, sondern die Lebensmitteltüte(n) vor deiner Wohnungstür abstellen, klingeln und einige Schritte Abstand nehmen.

Wir bitten dich die Einkaufstüten dann selbst anzunehmen. Auch können wir dir vorübergehend nicht mehr anbieten dir deinen Einkauf in die Wohnung hineinzutragen. Sollte es für dich aus bestimmten Gründen nicht möglich sein den Einkauf selbst zu heben (z.B. Gelenkprobleme), dann finden wir zusammen mit deinem Runner eine Lösung für dich.

Hast du Pfandflaschen oder Tüten, die du mit zurückgeben möchtest? Das ist natürlich kein Problem! Bitte lege einfach alles, was du uns mitgeben möchtest in die rote Kiste, nachdem du deine Einkäufe angenommen hast.
5. Ich befinde mich in einer Ausnahmesituation und eine kontaktlose Lieferung ist für mich nicht möglich – könnt ihr bei mir eine Ausnahme machen?
In Einzelfällen können wir von dieser Maßnahme abweichen. Unser Runner wird dann mit dir eine passende Lösung finden.
6. Habt ihr ausreichend Produkte auf Lager?
Von den meisten Produkten haben wir momentan ausreichend auf Lager. Allerdings kannst du von gewissen Produkten momentan nur eine begrenzte Anzahl bestellen - so stellen wir sicher, dass alle Kunden die Produkte in gewöhnlichen Mengen bestellen können. Davon betroffen sind zum Beispiel Seife, Desinfektionsmittel und Taschentücher.

In Ausnahmesituationen ist es leider etwas schwieriger für uns einzuschätzen, wie viele Produkte wir benötigen und wie hoch die Nachfrage ist - deshalb könnte es vorkommen, dass ein paar Artikel kurzzeitig ausverkauft sind.
7. Warum kann ich nur ein Paket Taschentücher/ eine Flasche Desinfektionsspray bestellen?
Von ein paar Produkten kannst du momentan lediglich eine begrenzte Anzahl bestellen. So möchten wir sicherstellen, dass alle Kunden diese Produkte in gewöhnlichen Mengen bestellen können.
8. Warum werden einige Produkte meiner Bestellung ersetzt oder sind nicht lieferbar?
Aufgrund der Berichte rund um das Coronavirus sehen wir, dass einige Produkte mehr bestellt werden als gewöhnlich. Leider ist es schwierig einzuschätzen, wie sich die Nachfrage entwickelt. Wir stehen aber in engem Kontakt mit unseren Zulieferern, um diese Situation so schnell wie möglich zu lösen. Sollte sich etwas an deiner Bestellung verändern, informieren wir dich natürlich so schnell wie möglich darüber.
9. Warum wisst ihr manchmal erst am Tag der Lieferung, dass nicht alle Produkte lieferbar sind?
Natürlich ist es immer unser Ziel, dass deine Bestellung vollständig bei dir ankommt. Aufgrund der momentanen Ausnahmesituation ist die Nachfrage in der Lebensmittelbranche aber allgemein höher als gewohnt und auch unsere Partner stehen vor neuen Herausforderungen in Ihrer Lieferkette. Das liegt daran, dass wir Waren, die du während deiner Bestellaufgabe reserviert hast, erst am Tag deiner Lieferung geliefert bekommen, um dir weiterhin die Frische der Waren garantieren zu können. Die Bestandsstituation der bestellten Waren bei unserem Zulieferer kann sich aber in der Zeit zwischen deinem Bestell- und Liefertag deutlich verändert haben. Produkte, die wir vor einer Woche noch als Verfügbar gemeldet bekommen haben, können uns dann spontan abgesagt werden. Dadurch kommt es dann auch bei dir leider zu Absagen. Wir stehen aber permanent in engem Kontakt mit unseren Zulieferern und arbeiten hart daran, dass du deine Lieferung so erhältst, wie du sie auch bestellt hast.
10. Wie sorgt ihr für angemessene Hygiene und Sicherheit unter euren Mitarbeitern?
Wir sind im engen Austausch mit Gesundheitsbehörden und halten uns strikt an die Empfehlungen und Richtlinien, denn Sicherheit steht für uns an erster Stelle.
1.Bei Anzeichen einer Erkältung oder Grippe halten wir unsere Runner und alle anderen Kollegen dazu an zu Hause zu bleiben.
2. Wir vermeiden physischen Kontakt, halten min. 1,5m Abstand zueinander und schütteln keine Hände.
3. Die Lenkräder unserer E-Flitzer sowie alle anderen Geräte, die wir nutzen um die Einkäufe zu scannen, werden nach jeder Auslieferung desinfiziert.
4. Alle unsere Kollegen waschen regelmäßig ihre Hände mit Wasser und Seife – insbesondere vor und nach den Pausen.
5. Alle Mitarbeiter tragen während der Arbeit Gesichtsmasken und bekommen ihre Temperatur vor Schichtbeginn gemessen.
11. Ich stehe momentan noch auf der Warteliste. Wie lange dauert es, bis ich bestellen kann?
Es ist zurzeit extrem viel los bei uns und wir erhalten deutlich mehr Bestellungen als gewöhnlich. Wir arbeiten tatkräftig daran, so vielen Menschen wie möglich helfen zu können, aber leider bleibt es schwierig vorherzusagen, wann wir genug Platz haben, um mehr Kunden beliefern zu können. Aus diesem Grund kann es etwas dauern, bis du deine erste Bestellung aufgeben kannst. Sobald es so weit ist, melden wir uns aber sofort bei dir!
12. Warum beträgt der Mindestbestellwert 35€?
Es ist sehr viel los und wir geben unser Bestes, um so vielen Menschen zu helfen wie wir können. Das geht aber nur, wenn wir unsere E-Flitzer so effizient wie möglich einsetzen. Momentan ist bei kleineren Bestellungen die zweite Kiste fast komplett leer. Mit einem Mindestbestellwert von 35€ ist dieses Problem zu 80% gelöst. So können wir den Platz in unseren kleinen Lieferwagen besser nutzen und mehr Menschen helfen.